Noll in Alzenau-Hörstein

Planung

Damit man nicht erst hinterher klüger ist

Eine missglückte Elektroinstallation im Privathaushalt sorgt für viele Unbequemlichkeiten. Im Nachhinein noch Steckdosen oder Leerrohre zu installieren, ist mit hohem Aufwand verbunden. Deshalb sollten im Vorfeld mit einem qualifizierten Fachmann alle Wünsche besprochen und bei der Planung berücksichtigt werden. Im Folgenden führen wir einige Aspekte auf, die bedacht werden sollten.

 DSC1017 bei Noll in Alzenau-Hörstein
Steckdosen

Planen Sie für möglichst alle Geräte, die Sie später im Haushalt brauchen, Steckdosen ein – dazu noch Reserven, die man für spontane Aufgaben, z. B. das Aufladen des Mobiltelefons oder den Gebrauch eines Handrührgeräts, nutzen kann.  

Bu ronetzwerk bei Noll in Alzenau-Hörstein
Internetzugang und Netzwerk

Beruflich und privat geht heute ohne Internet beinahe nichts mehr. Fast überall in Deutschland ist ein Anschluss möglich. Damit Sie lange etwas von dieser Investition haben, sollte die Verkabelung für das Computernetzwerk sinnvoll und durchdacht sein.

C F020507 bei Noll in Alzenau-Hörstein
Haussteuerung

Mit einer Haussteuerung lassen sich viele Aufgaben automatisieren. Die Jalousien und Rollläden können Sie per Fernbedienung oder über Ihr Smartphone und Tablet öffnen und schließen. Ebenso können Sie die komplette Beleuchtung zentral abschalten, wenn Sie zu Bett gehen oder das Haus verlassen.

Elektroinstallation mit Plan!

Falsch oder suboptimal durchgeführte Elektroinstallationen können eine ganze Kette von Problemen und Unannehmlichkeiten nach sich ziehen. Der Aufwand, nach einer bereits erfolgten Installation neue Steckdosen zu setzen, Leerrohre oder Verkabelungen zu verlegen, ist ungleich höher als bei der Ersteinrichtung. Umso wichtiger ist es, frühzeitig mit der Einbeziehung von Fachleuten einen Plan aufzusetzen, in dem alle aktuellen Bedürfnisse und möglichen späteren Eventualitäten berücksichtigt sind.

Steckdosen

Wo Strom benötigt wird, werden auch Steckdosen gebraucht. Versorgen Sie daher Ihre Räume mit ausreichend Steckdosen, ruhig unter der Maßgabe: eher zu viel als zu wenig. Meterlange Kabel, die sich später durch den halben Raum ziehen, sind nicht nur Stolperfallen, sondern auch ästhetisch ein Ärgernis.

Internetzugang und Netzwerk

Ein Internetanschluss ist heute eine Selbstverständlichkeit, die Nutzung eines eigenen Heimnetzes wird es morgen sein. Auch Smart-Home-Anwendungen fordern ihren Tribut in ausreichend verfügbaren Anschlüssen. Eine Vielzahl von Varianten ist hier möglich: Rüsten Sie sich für die Zukunft!

Smart Home

Apropos Smart Home. Ihm gehört die Zukunft, denn es versetzt seinen Benutzer in die Lage, mit einer einzigen Steuerungseinheit - sei es nun die klassische Fernbedienung, ein Smartphone oder Tablet - sämtliche elektronischen Funktionen in den eigenen vier Wänden zu bedienen. Automatisierung inklusive!

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.